Tag 8: "Es isch guet cho"

Vorbei vorbei!

Nach einer intensiven Gesamt-Gebäudereinigungsaktion, bei dem Alle kräftig mitgeholfen hatten, konnte der Car schon eine halbe Stunde früher beladen und bestiegen werden, als ursprünglich geplant und den Eltern kommuniziert. Dank flüssigen Strassenverkehr und dem Umstand dass keine Notstopps nötig waren, fuhr der ganze Lagertross bereits um 14 Uhr auf dem Stutz-Parkplatz in Lausen ein.

Aus Sicht der Lagerleitung war die diesjährige Ausgabe des Juniorenlagers des FC Lausen 72 ein voller Erfolg. Mit Ausnahme des Chefs kam niemand mit einer "Sportverletzung" zurück - das wichtigste Wochenziel war erreicht. Dass einige mehr oder weniger stark erkältet heimkehren, lässt sich bei einem Lager fast nicht verhindern. Allen Betroffenen gute Besserung! Wir hatten keine - über die erfolgte Berichterstattung hinaus - nennenswerte Zwischenfälle, es war stets etwas los und die Aktivitäten fanden bei den Jungs guten Anklang.

Als Schreiberling des Lagers möchte ich das ausserordentlich gute Klima unter den Frauen und Mannen, die für die Betreuung der Kids verantwortlich und zuständig waren, speziell hervorheben. Das war eine tolle Woche - auch aus meiner Sicht. Die Junioren würden sagen: "Ihr sid alles geili Sieche". Ich sage einfach

DANKE!


Unser Lagermotto war "äs chunnt guet!" und "äs isch guet cho"! 

  

 

Fotos Juniorenlager 2014