FCL72 und Rossoneri spannen bei der Juniorenausbildung stärker zusammen

12. Juni 2020

Seit bald 50 Jahren gibt es in Lausen mit den Clubs FC Lausen 72 und AC Rossoneri gleich zwei eigenständige Fussballvereine, die heutzutage in einem sehr kollegialen und kooperativen Verhältnis zueinanderstehen.

Die Einwohnerzahl von Lausen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Zugleich erfreut sich der Fussballsport weiter zunehmender Beliebtheit bei Kindern und Jugendlichen. Obwohl die Spieleranzahl in der Tendenz zunimmt, kann sie in den einzelnen Altersklassen dennoch (oder gerade deswegen) von Saison zu Saison wesentlich schwanken. Ebenso gilt es natürliche Niveauunterschiede zu berücksichtigen, um die Kinder ihren Fähigkeiten entsprechend optimal zu fördern. Diese Entwicklungen samt der erforderlichen Planung stellt Breitensportvereine generell vor grosse Herausforderungen. Und war früher die Jugendförderung hauptsächlich Sache des FC Lausen 72, hat im letzten Jahrzehnt auch die AC Rossoneri erfolgreich eine eigene Juniorenabteilung aufgebaut. Folglich ähneln sich mittlerweile auch die Ausbildungsphilosophien, Ziele und Strukturen der beiden Fussballvereine sehr.

Diese Ausgangslage und eine hohe Bereitschaft der Verantwortlichen haben die Idee entstehen lassen, die Ressourcen und Kräfte vermehrt zu bündeln und eine strukturierte Zusammenarbeit bei der Juniorenausbildung einzugehen. Um die operative Durchführung zu koordinieren und die Interessen beider Vereine weitgehend zu wahren, besteht neu eine Kommission aus je drei Vertretern der beiden Clubs. Für den FC Lausen 72 sind Nenad Curic, Andreas Crimi und Ralph Tschudin in der Kommission vertreten.

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass wir bei den Junioren C (Alter 13 + 14) als Pilotprojekt zwei gemeinsame Teams unter dem Gruppierungsnamen «RossoLausen Selection» für den Meisterschaftsbetrieb der Saison 2020/2021 anmelden.

In dieser Kooperation sehen wir für beide Vereine, aber vor allem für unsere Junioren, eine grosse Chance unserer Leidenschaft auf noch bessere Art und Weise nachzugehen. Wir sind überzeugt, dass alle Beteiligten davon profitieren und wir unser Dorf in der Fussballregion Nordwestschweiz stärker denn je repräsentieren können.

PS: Die beiden Juniorenteams werden noch mit «neutralen» Matchtrikots ausgerüstet. Falls uns jemand mit einem Trikotsponsoring unterstützen möchte, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Sportliche Grüsse

Fabian Thommen, Präsident FC Lausen 72

Dario Mulas, Präsident AC Rossoneri

Clubhaus

Clubhaus

Gerne begrüssen wir euch in unserem Clubhaus. Es kann auch für private Anlässe inklusive Bewirtung gemietet werden.

 Preisliste      Event-Karte 
 Mietreglement      Mietvertrag 

 

Kontaktperson:
Taner Menek
078 769 38 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: gemäss Trainingsbetrieb
Sa + So: gemäss Spielbetrieb